Skip to content

Tante Eusa goes digital.

Der erste Schritt zum Glascockpit in meiner Cessna 150 ;-) . Mit dem EM730 habe ich dann künftig Kontrolle über CHT und EGT und kann vernünftig leanen. Spart Treibstoff. Einen fuel flow Sensor habe ich mir auch gegönnt, um meine Nerven bei längeren Flügen zu schonen...

Update: Video vom erfolgreichen Testlauf: FullSizeRender.mov

"Tante Eusa goes digital." vollständig lesen

Der Tante brauchte ein neues Outfit...

Sommer 2019. Der Plan war, dass die Tante anlässlich FL60 in neuem Glanz erstrahlt. Die Rechnung hatte ich leider ohne die ursprünglich ins Auge gefasste Lackiererei in Kamenz gemacht. Dort winkten wohl lukrativere Aufträge. Nun gut, wir leben (noch?) in einem relativ freien Land. Die Werkstatt meines Vertrauens in Oppin vermittelte mich an Olaf Roth in Gera. Und die Jungs in Gera machten in ungefähr 9 1/2 Wochen und im Rahmen des vereinbarten Budgets einen tollen Job! Das war der Plan (Danke Steffi, für die Artwork):

 

"Der Tante brauchte ein neues Outfit..." vollständig lesen

Die Tante hustet...

Tolles Flugwetter und die Tante hat sich offenbar auch den Virus zugezogen...

Anfang der Woche schien die 100h-Stundenkontrolle schon fast überstanden, da kam die Hiobsbotschaft: Tante Eusa hustet, sprich keine Kompression im 3. Zylinder. Also noch mindestens bis Ende kommender Woche gegrounded. Immerhin Zeit, um ein paar lang geplante Blogeinträge zu erledigen. Heute geht es mit dem Bericht vom Facelifting Ende letzten Jahres los.

Gute Besserung, Tante Eusa!