Skip to content

Bautzen Stadt der Türme

Wieviele Türme sind es? Im Video können Sie versuchen, mitzuzählen...

Erstmal wurde Bautzen und die Ortenburg im Jahre 1002 erwähnt, als Budusin und damaliger Hauptort des sorbischen Stammes der Milzener. Zu Sachsen gehört der wichtige Handelsplatz erst seit 1635.

 

Die tausendjährige Stadt ist zweisprachig, neben Deutsch wird Sorbisch gesprochen. In den mittelalterlichen Gassen verstecken sich bis zu 80 Kneipen, es gibt 8 Museen zu besuchen und 20 Sorten Senf zu probieren. Mehr Informationen

 Unbedingt besuchen: Saurierpark Kleinwelka mit ungefähr 200 lebensgroßen Sauriernachbildungen. 
 

Nördlich der Stadt liegt die Talsperre Bautzen mit einem großen Naherholungsgebiet.

Für GA-Piloten ist der besuchenswerte Ort bequem über EDAB Bautzen zu erreichen.

Wieviele Türme sind es nun? Die Angaben widersprechen sich, aber eine Antwort gibt es hier.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen